Wie man sich bettet …

wie man sich bettet 810x400 - Wie man sich bettet …
Verfasst von Sintre Redaktion

… so liegt man! Aber wie träumt’s sich besonders schön? Gerade bei Betten- und Bettwäsche-Qualitäten ist die Auswahl vielseitig und somit die Qual der Wahl riesengroß!
Eine kurze Hilfestellung gibt es heute bei uns! 

Betten für Frostbeulen und Hitzköpfe

In der Hauptsache unterscheidet man zwischen Daunen- und Federbetten, Naturhaar-Betten und Faserbetten. Fangen wir mit der „Luxus“-Klasse an: Daunen- und Federbetten sind sprichwörtlich „feder“leicht, fluffig und optimal feuchtigkeitsregulierend. Übrigens: Je mehr Daunen, desto leichter und wärmender ist das Bett. Federn sorgen für Festigkeit und dauerhaftes Volumen.
Ebenfalls ein Tipp für alle, die es gerne natürlich haben wollen, sind Naturhaar-Betten. Die Füllung besteht oft aus der Wolle von Schafen oder Kaschmirziegen. Hier wird die Fähigkeit der Tiere genutzt, sich optimal ihrer Umwelt anzupassen und selbst extremen Temperaturen zu trotzen.
Faser-Betten überzeugen durch innovative Hightech-Fasern, die sehr leicht und atmungsaktiv sind und – besonders wichtig für Allergiker – häufig bis 95 °C in der Maschine gewaschen werden können.

Bettwäsche-Qualitäten – von superkuschelig bis glatt und glänzend

Du hast Dich für Dein Lieblingsbett entschieden – jetzt fehlt nur noch der passende Bezug dazu. Hier gibt es ebenfalls unterschiedliche Qualitäten: In der warmen Jahreszeit empfehle ich Mako-Satin oder Seersucker. Eleganter Mako-Satin ist perfekt für alle, die eine glatte Oberfläche schätzen. Seersucker dagegen hat eine leicht gekräuselte Oberfläche. Deswegen ist diese Qualität absolut bügelfrei und gerade an heißen Tagen angenehm temperaturausgleichend, weil die Luft darunter zirkulieren kann.
Du gehörst eher zur „Frostbeulen“-Fraktion? Dann greife zu Feinbiber- oder Flanell-Bettwäsche! Diese Qualitäten sind weich angeraut und deshalb besonders wärmend – ideal also, wenn Du leicht frierst!
Und wenn Du Dich nicht in eine Schublade stecken lassen möchtest, empfehle ich Dir Jersey-Qualitäten, die sowohl im Sommer als auch im Winter eine gute Wahl sind. Und das Beste daran: Bügeln ist hier tatsächlich nicht erwünscht!
Mein Tipp: Bettwäsche ist immer eine tolle Geschenk-Idee – auch für Männer! Ob zum Geburtstag oder zu Weihnachten: Bettwäsche ist ein super praktisches und auch oft wertvolles Geschenk. Wichtig ist nur, dass Du die Vorlieben des Beschenkten kennst: Ein romantischer Typ schläft sicher lieber in einer verspielten Rosenbettwäsche als in coolen grafischen Streifen …

Angenehme Träume

Du hast Dich für die optimale Bettwäsche und Dein Lieblingsbett entschieden, kannst aber trotzdem nicht einschlafen? Bei mir hilft immer ein Glas warme Milch mit einer Prise Zimt. Das entspannt wunderbar!

Hinterlasse einen Kommentar