Stilberatung

Welcher Ausschnitt passt zu Ihnen?

Verfasst von Franziska

In unserer Figurberatung habe ich Ihnen bereits allgemeine Tipps rund um die verschiedenen Figurtypen verraten. Doch auch beim Thema Ausschnitt gibt es einige Tricks, wie man sich noch schönere Proportionen zaubern kann. Heute erkläre ich Ihnen welcher Ausschnitt zu Ihrer Gesichtsform und zu Ihrem Figurtyp passt.

Welche Ausschnitte gibt es?

Die Anzahl an unterschiedlichen Ausschnitten ist enorm! In unserer Galerie haben wir Ihnen die gängigsten Formen zusammengestellt:

Was passt zu einem runden, eckigen oder ovalen Gesicht?

Meistens achtet man bei der Wahl des Ausschnitts in erster Linie auf seine Oberweite, dabei sollten Sie den Ausschnitt auch auf Ihre Gesichtsform abstimmen.

Folgende Regel kann helfen:

Rundes Gesicht –> eckiger oder ovaler Ausschnitt

Eckiges Gesicht –> runder Ausschnitt

Ovales Gesicht –> Ausschnitt ist frei wählbar

Welcher Ausschnitt passt zu schmalen Schultern und breiter Hüfte?

Wenn Ihre Figur eine typische A-Form ist, empfehlen wir Ihnen breite und halsnahe Ausschnitte. Dadurch können Sie Ihre Schultern optisch vergrößern und so einen Gegenpol zu Ihren breiten Hüften schaffen. Gut sind hier U-Boot- und Carmen-Ausschnitt.

Welcher Ausschnitt passt zu breiten Schultern und schmalen Becken?

Mit einer V-Figur gehen Sie den umgekehrten Weg. Um Ihre Schultern schmaler erscheinen zu lassen greifen Sie am besten zu schmalen, tiefen Ausschnitten. Dazu gehören V-, Neckholder- oder Schlitz-Ausschnitte. Diese Ausschnitt-Formen sind auch besonders vorteilhaft bei einem kurzen Hals.

Welcher Ausschnitt passt zu großer Oberweite?

Frauen mit großer Oberweite haben es verhältnismäßig schwer den richtigen Ausschnitt zu finden. Für sie empfiehlt es sich zu breiten und gleichzeitig tiefgeschnittenen Ausschnitten zu greifen, um ihre Oberweite zu kaschieren. Am besten Sie nehmen V-, Herz-, Wasserfall- oder Trapez-Ausschnitte. Auf keinen Fall sollten Sie enge Rundhalsausschnitte oder Rollkragen tragen.

Welcher Ausschnitt passt zu kleiner Oberweite?

Für Frauen mit kleiner Oberweite eignen sich in der Regel alle Ausschnitt-Formen, auch tiefe V-Ausschnitte. Haben Sie zusätzlich eine zierliche Figur und ein schlankes Gesicht sollten Sie unbedingt enge Rundhals-Ausschnitte und Rollkragen tragen, um Ihre schlanke Figur toll in Szene zu setzen.

Zeichnungen: Hanna Tkachenko

Über den Autor

Franziska

Ihr Herz schlägt für die angesagten Metropolen und Laufstege dieser Welt und natürlich für Mode. Sie ist unsere Modeexpertin, Gründerin von Sintre und Redaktionsleitung. Hauptberuflich überträgt sie die Trends vom Catwalk in alltagstaugliche Mode, sodass jede Frau diese tragen kann. Franziska lässt sich von den großen Ikonen der Mode- und Filmgeschichte inspirieren und sammelt auf ihren Reisen eine Vielzahl an Ideen, die sie kreativ in ihren eigenen Designs umsetzt.

Hinterlasse einen Kommentar