Milch – ein wahres Beautywunder

milch beautywunder 810x400 - Milch - ein wahres Beautywunder
Verfasst von Steven

Milch macht schön! Das weiße Naturprodukt tut unserer empfindlichen Haut viel Gutes – es bewirkt wahre Beautywunder. Ich zeige Dir heute, wie Du Milch zur natürlichen Haut- und Haarpflege verwenden kannst!

Das Wundermittel für die Haut

Milch versorgt unseren Körper mit allen wichtigen Mineralien. Doch sie ist nicht nur gut für unseren Körper, sondern verschönert auch unsere Haut auf natürliche Weise. Du fragst Dich, wie das geht? Ganz einfach: Das Fett, das in der Milch enthalten ist, lindert Hautprobleme wie Irritationen oder Rötungen. Bei der Gesichtsreinigung verliert unsere Haut zudem viel Feuchtigkeit – Milch gibt der Haut die verlorene Feuchtigkeit zurück. Die Milchsäure legt sich außerdem auf die Haut und bildet so einen Schutz vor Umwelteinflüssen. Auch die enthaltenen Vitamine tun unserer Haut gut: Vitamin A wirkt beispielsweise gegen kleine Falten, während Vitamin B unsere Haut elastisch macht. Das weiße Wunder eignet sich daher besonders für sensible Haut.

Masken mit Milchprodukten

Willst Du auf chemische Substanzen verzichten, so kannst Du natürliche Beautyprodukte mithilfe von Milchprodukten ganz einfach selbst machen. Eine Pflegecreme für jeden Tag kannst Du zum Beispiel aus fünf Esslöffeln Sahnequark, einem Teelöffel Avocado-Öl und etwas Vanillepulver herstellen. Auch eine Milch-Honig-Maske macht Deine Haut weicher und wirkt beruhigend. Vor allem durch den Honig werden kleine Irritationen sehr gut desinfiziert. Für eine Milch-Honig-Maske vermengst Du zwei Esslöffel Milch mit einem Esslöffel Honig und einem Spritzer Zitronensaft. Für diejenigen, die unter einer fettigen haut leiden, eignet sich besonders eine Maske aus Haferflocken und entrahmter Milch. Diese entzieht Deiner Haut überschüssiges Fett und pflegt sie. Die Masken trägst Du immer auf das gereinigte Gesicht auf und lässt sie jeweils circa 10-15 Minuten einwirken.

Baden wie Cleopatra

Schon die ägyptische Königin Cleopatra wusste um die Wirkung des Wundermittels und gönnte sich als Schönheitskur ein Bad in Milch. Ein solches Vollbad macht trockene Haut zart und geschmeidig, beseitigt Unreinheiten und beugt Äderchen vor. Ganz schön effektiv also! Für ein wohltuendes Milchbad mischt du zwei Liter Milch mit fünf Löffeln Honig und gibst es dem Badewasser hinzu. Wenn Deine Haut sehr trocken ist, verwendest Du am besten Buttermilch. Sind auch Deine Hände sehr trocken, dann empfehle ich Dir einmal wöchentlich ein Bad für Deine Hände. Dafür benötigst Du eine Tasse Kamillentee sowie eine Tasse Buttermilch. Bade Deine Hände etwa 10 Minuten lang darin und spüle sie hinterher gut mit kaltem Wasser ab!

Ich hab‘ die Haare schön

Nicht nur Deinem Körper kann Milch Gutes tun. Auch für Deine Haare ist sie ein absolutes Beautywunder! Was kaum einer weiß – Milch verleiht feinem Haar mehr Volumen. Dazu einfach Dein Haar beim Waschen mit etwas Milch spülen und schon sehen Deine Haare viel voller aus! Auch selbst hergestellte Spülungen auf Milchbasis wirken wahre Wunder. Hierzu mischt Du eine Tasse Buttermilch mit einer Tasse Aufguss aus Rosmarinblüten und Salbeitee und massierst die Mischung in Dein Haar. Anschließend gut ausspülen! Diese Mischung bringt Schwung und seidigen Glanz in Dein Haar.

Ich hoffe, dass Dir meine Beauty-Tipps bei der täglichen Pflege helfen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hinterlasse einen Kommentar