Kartoffeldruck – Der etwas andere Stempel

Header Kartoffeldruck1 810x400 - Kartoffeldruck – Der etwas andere Stempel
Verfasst von Andrea

Wir hatten mal wieder richtig Lust auf eine ausgefallene DIY Idee und haben den Kartoffeldruck entdeckt! Ja, Du hast richtig gehört – KARTOFFEL-Druck. Wir zeigen Dir wie du aus einer Kartoffel einen Stempel herstellst und damit Stoffbeutel und Geschenkkarten verzieren kannst. Außerdem kannst Du mit dieser Technik super süße Weihnachtsgeschenke zaubern!

Oh Tannenbaum..

Für unser erstes Projekt haben wir uns das Tannenbaum-Motiv ausgesucht. Alles was Du dafür brauchst sind zwei Kartoffeln, zwei Tannenbaum-Ausstecher in unterschiedlichen Größen, (grüne) Farbe, wir haben Acryl verwendet, ein Messer und einen Stoffbeutel. Schon kann es losgehen! Du schneidest zunächst der Länge nach ein Stück von der Kartoffel ab. Das abgeschnittene Stück wird nun nicht mehr benötigt. Danach nimmst Du den Ausstecher und drückst ihn auf den übriggebliebenen Teil der Kartoffel, so weit, dass später ein guter Stempel entsteht. Mit einem Messer schneidest Du nun um den Ausstecher herum. Den sich lösenden Kartoffelstreifen entfernst Du. Nun kannst Du den Ausstecher wieder aus der Kartoffel herausziehen und schon ist Dein erster Stempel fertig. Diesen kannst Du nun in eine beliebige Farbe eintunken oder die Farbe mit einem Pinsel auf den Stempel auftragen. Ich empfehle Dir, ein Stück Pappe, dickes Papier oder ähnliches in den Beutel zu legen, da die Farbe sonst durchdrückt. Den farbigen Stempel drückst Du nun fest auf den Stoffbeutel. Warte ein bis zwei Sekunden, bevor Du den Stempel wieder herunter ziehst. Sobald Du Deinen Stoffbeutel nach Belieben mit Tannenbäumen bedruckt hast, solltest Du ihn noch ein paar Stunden trocknen lassen, bevor Du ihn verwendest. Wir haben unsere Tannenbäume außerdem noch mit Christbaumkugeln verziert, um unsere Weihnachtsstimmung noch mehr zum Ausdruck zu bringen.

Deine individuell personalisierte Geschenkkarte

Der kleine Pump-Ausstecher hat förmlich Sintre geschrien, als ich ihn im Laden entdeckt hab. Um den Stempel herzustellen verfährst Du genauso wie mit den Tannenbäumen. Als Farbe habe ich diesmal pink und rot benutzt. Für die Karte, einfach ein dickeres Papier in der Mitte falten und auf die Vorderseite den Stempel so platzieren, wie es Dir am besten gefällt. Deiner Kreativität sind bei dieser DIY Idee keine Grenzen gesetzt! Du kannst mit dem Kartoffeldruck beispielsweise auch Kissenbezüge und Oberteile bedrucken, Du solltest hierfür jedoch Textilfarbe benutzen. Mit dem Kartoffeldruck können wahre Kunstwerke geschaffen werden! Viel Spaß beim Stempeln!

Hinterlasse einen Kommentar