DIY Blütenlampions für laue Sommerabende

Header1 810x400 - DIY Blütenlampions für laue Sommerabende
Verfasst von Andrea

Du suchst noch nach der passenden Dekoration für deine Gartenparty? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir stellen dir heute vor wie Du kleine Lampions ganz einfach selbst gestalten kannst!

Du brauchst dafür:

– Gepresste Blüten

– Ein Rolle Butterbrotpapier

– Einen Bogen Transparentpapier

– Bastelkleber und Wasser

– Pinsel und Schere

– Luftballons

– Eine Nadel

– 2 Stücke Draht zum aufhängen

– Ein Stück Wolle

Jetzt kann’s mit dem Basteln der hübschen Deko-Idee losgehen:

Zuerst die Luftballons zur gewünschten Größe aufblasen und zuknoten. Am schönsten wirken die Lampions bei kleineren Luftballons mit einem Durchmesser von ca. 15cm. Danach das Butterbrotpapier in kleine Stücke reißen und den Bastelkleber im Verhältnis 1:1 mit Wasser vermischen. Es empfiehlt sich außerdem ein Stück Wolle an den Knoten der Luftballons zu binden, damit Du die Ballons zum Trocknen aufhängen kannst.

Jetzt bestreichst Du die Luftballons mit dem Bastelkleber-Gemisch und beklebst sie mit den Butterbrotpapier-Stückchen. Auf diese Weise verkleidest Du zwei bis drei Schichten, dabei sparst Du ein Stückchen aus wo Du später dein Licht hineinstellen kannst. Nun kannst Du die ersten Schichten ein wenig trocken lassen bevor Du deine Blüten und Blätter auf die bisherigen Schichten klebst. Das Ganze versiegelst Du nun an den Stellen, wo sich deine Blüten befinden, noch mit einer dünnen Schicht Transparentpapier.

Jetzt solltest Du deine Lampions ein paar Stunden am Wollfaden aufhängen und aushärten lassen. Nachdem der Kleber völlig trocken ist, kannst Du die Luftballons mit der Nadel zerstechen. Den oberen Rand deiner Laternen kannst Du nun noch schön zuschneiden und mit der Nadel ein Loch zur Befestigung mit dem Basteldraht stechen. Am Draht kannst du jetzt deine Lampions aufhängen und dein Licht hineinstellen! Natürlich eignen sich unsere Blütenlampions auch als Tischdeko. Unsere Do-It-Yourself Idee wird zum Hingucker auf deiner Terrasse oder dem Balkon.

Du hast unser kleines DIY ausprobiert? Dann schreib uns doch einen Kommentar oder schick uns ein Foto von deinem Ergebnis!

 

Hinterlasse einen Kommentar