Dieser Lidschatten passt zu Deiner Augenfarbe

1 810x400 - Dieser Lidschatten passt zu Deiner Augenfarbe

Sich mal wieder richtig schön zurecht machen und toll schminken – für viele Frauen ein Luxus und auch irgendwo ein Stück Entspannung. Doch wie schminkt man sich eigentlich typgerecht? Welcher Lidschatten passt zu welcher Augenfarbe? Wir zeigen Dir in mehreren Artikeln, was am besten zu Dir passt.

Braune Augen

Neunzig Prozent der weltweiten Bevölkerung haben braune Augen. Diese strahlen Ruhe und Wärme aus, und werden daher auch am besten mit warmen Farben betont. So wirken Rosé-, Gold- oder Beige-Töne besonders gut. Wer die Augen besonders stark hervorheben will, nimmt Töne wie Pflaume, Grün oder Korall-Pink. Auch Grau-Töne wirken bei braunen Augen sehr gut – sogar besser als bei blauen.

Blaue Augen

Am häufigsten kommen blaue Augen in Finnland vor, fast neunzig Prozent der Einwohner haben sie dort. Wer seine blauen Augen betonen möchte, sollte auf bräunliche Erdtöne setzen, wie sie auch in der Natur vorkommen. Das Blau sticht somit besonders intensiv hervor und erscheint noch heller und stärker. Metallic-Töne oder ein schimmerndes Rosé setzen Blau ebenfalls sehr gut in Szene. Wer nur ein dezentes Make-Up möchte, benutzt am besten ein Blau-Grau oder Taupe.

Grüne Augen

Nur zwei bis vier Prozent der Menschen haben grüne Augen. Damit ist es die seltenste Augenfarbe. Sie sollte nicht mit leichten Tönen wie Rosé betont werden, sondern mit starken, kräftigen Farben wie Lila, ein warmes Braun und Orange, Gold oder Kupfer. Warme Töne sind nicht so Dein Ding? Dann verwende Silber oder Petrol, das wirkt bei grünen Augen ebenfalls sehr freundlich.

Besonderheiten

Bei grauen Augen, egal mit welcher Farbe gemischt, können die gleichen Farben wie bei Blau und Grün verwendet werden. Generell sollte man beim Auftragen beachten, dass man innen immer einen helleren Ton verwendet als außen. So wirken die Augen größer und man sieht sofort wacher aus.

Hinterlasse einen Kommentar